Mit einem besonderen Event starteten die Tamboure unseres Vereins in die zweite Jahreshälfte. Helmut Rose, auch “The King of Ruf” genannt,  hatte zum ersten Grillabend der Knüppelches Jonge nach Rheinbach geladen und er ließ es sich nicht nehmen vieles ganz leckeres auf den fein angerichteten Tisch zu stellen. Der ein oder andere der gestandenen Männer war kurz davor aufzugeben und die ohnehin schon geplatzten Diät Pläne nun endgültig auf das nächste Jahr zu vertagen. Leider fehlte Niclas Schneider in der Runde (Urlaub), der sicher eine große Hilfe gewesen wäre. Jedenfalls wurde viel getrunken, gegessen und bis spät in die Nacht geplant und gequatscht. Ein schöner Abend und somit auch ein besonderer Dank an unseren Gastgeber. Wir Tamboure werden das jedenfalls genau so wiederholen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.